GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der Fa. PAMALUX Leuchten Produktions- und Handelsges.m.b.H

    1. Wirksamkeit unserer Geschäftsbedingungen und Vertragsform:

Diese Bedingungen gelten unter Ausschluss allfälliger eigener Geschäftsbedingungen des Bestellers für alle Rechtsgeschäfte, welche wir mit unseren Kunden schließen. Anders lautende Bedingungen des Bestellers gelten nur insoweit, als sie mit unseren übereinstimmen oder von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt werden. Mündliche Nebenabreden sind ungültig. Auch künftige Ergänzungen oder Änderungen eines zustandegekommenen Kaufvertrages bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch uns.

 

    1. Bestellung und Annahme der Bestellung:

Die Bestellung ist für den Besteller sofort verbindlich, sein einseitiger Rücktritt vom Vertrag (Storno) ist ausgeschlossen. Wir behalten uns die Annahme der Bestellung vor. Die Bestellung gilt als angenommen, wenn durch uns innerhalb von vier Wochen keine schriftliche Ablehnung erfolgt. Annahme kann auch durch schriftliche Auftragsbestätigung erfolgen. Weicht deren Inhalt von der Bestellung ab, so gilt das Einverständnis des Bestellers zum geänderten Inhalt als gegeben, falls er der Auftragsbestätigung nicht unverzüglich widerspricht.

 

    1. Lieferfrist, Lieferverzögerung und Nachfrist:

Eine vereinbarte Lieferfrist beginnt mit der Annahme der Bestellung (Auftragsbestätigung) oder Ablauf der hierfür vorgesehenen Frist. Wir sind bestrebt, angegebene Lieferfristen pünktlich einzuhalten, doch sind diese stets freibleibend, falls nicht der Liefertermin ausdrücklich als fix von uns schriftlich bestätigt wird. Vom Besteller gesetzte Nachfristen haben mindestens drei Monate zu betragen. Jede Nachfristsetzung ist nur dann rechtswirksam, wenn sie durch rekommandiertes Schreiben erfolgt. Schadenersatzansprüche des Käufers wegen Nichterfüllung, verspäteter oder nicht gehöriger Erfüllung sind ausgeschlossen. Zu Teillieferungen, insbesondere bei Bestellungen mit größerem Volumen, sind wir berechtigt.

 

    1. Preise:

Unsere Preise verstehen sich ab Lieferwerk und sind, falls nicht ausdrücklich anders angegeben, Nettopreise, zu welchen die Umsatzsteuer in jeweiliger gesetzlicher Höhe hinzugerechnet wird. Die im Bestellschein (in der Auftragsbestätigung) angegebenen Preise fußen auf den Gestehungskosten zum Zeitpunkt der Bestellung. Wir behalten uns vor, nachträglich erfolgte Steigerungen der Gestehungskosten zu Lasten des Käufers zu verrechnen und dementsprechend den Preis zu erhöhen. Bei allgemeiner Erhöhung unserer Listenpreise in der Zeit zwischen Bestellung und Auslieferung sind wir berechtigt, den in der Bestellung angegebenen Preis dem zum Zeitpunkt der Auslieferung geltenden Listenpreis anzugleichen.

 

    1. Verpackungs- und Transportkosten, Gefahrentragung:

Bei einem Lieferwert unter € 100,00 netto wird dem Käufer (Empfänger) eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,00 gesondert berechnet. Die Verpackungs- und Transportkosten werden nach Aufwand verrechnet. Über dem Warenwert von € 500,00 netto erfolgt die Lieferung frei Haus durch einen Paketdienst. Bei Sondermaßen wird eine anteilige Speditionspauschale pro Palette verrechnet. Der Versand oder Transport erfolgt in allen Fällen, auch dann, wenn die Beförderung durch uns übernommen wurde, auf Gefahr des Käufers (Empfänger).

 

    1. Zahlungsbedingungen:

Die Zahlungen sind bei Fälligkeit ohne jeden Abzug an uns zu leisten. Zahlungen an Vertreter oder Dritte ohne unsere Zustimmung sind nicht schuldbefreiend. Für alle in der Bestellung oder auch späterhin (Auftragsbestätigung, Korrespondenz, etc.) vereinbarten Ratenzahlungen gilt Terminsverlust. Der Besteller ist nicht berechtigt, gegen unsere Kaufpreisforderung, aus welchem Titel auch immer, aufzurechnen oder geltende zu machen. Der Besteller ist auch nicht berechtigt, wegen Gewährleistungsansprüchen Zahlungen zurückzuhalten. Wechsel werden stets nur zahlungshalber angenommen. Erst nach Einlösen des Wechsels erfolgt die Gutschrift des Betrages. Alle aus der Entgegennahme eines Wechsels entstehenden Kosten, auch Eskomptspesen, gehen zu Lasten des Bestellers. Wird dem Besteller ein zinsfreies Zahlungsziel eingeräumt, von ihn jedoch nicht fristgerecht Zahlung geleistet, sind wir berechtigt, Verzugszinsen für diesen Betrag ab Fakturendatum zu beanspruchen.

 

    1. Verzug:

Im Verzugsfall sind wir berechtigt, vom jeweils noch aushaftenden Kaufpreis Verzugszinsen in der Höhe von 15 % p.A. zu beanspruchen. Wird aus welchem Grunde immer vom Besteller einseitig ein Rücktritt vom Vertrag (Storno) erklärt oder die Übernahme oder Abholung des Kaufobjektes abgelehnt, tritt die Fälligkeit des gesamten Kaufpreises auch ohne gesonderte Rechnungslegung oder Mahnung sofort von selbst ein. Im Verzugsfall sind alle Mahn- und Auskunftskosten, Kosten eines von uns beigezogenen Anwaltes (auch für außergerichtliche Leistungen) und im Falle der Einschaltung des KSV von 1870 oder eines Inkassobüros auch dessen Kosten, vollständig vom Besteller zu ersetzen.

 

    1. Eigentumsvorbehalt:

Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung (Einlösung aller Wechsel) unser Eigentum. Der Besteller ist verpflichtet, uns über Aufforderung jeweils bekanntzugeben, wo sich diese Ware befindet. Er ist weiters verpflichtet, dritten Personen gegenüber auf unser Eigentumsrecht hinzuweisen und uns unverzüglich schriftlich in Kenntnis zu setzen, wenn von dritter Seite Ansprüche auf diese Ware erhoben werden oder auf diese Exekution geführt wird.

 

    1. Mängelrüge, Gewährleistung:

Mängelrügen haben längstens innerhalb von 8 Tagen ab Ablieferung der Ware beim Käufer (Empfänger) mittels rekommandierten Schreibens zu erfolgen. Für die Fristenberechnung gilt der Tag der Postaufgabe. Transportschäden sind sofort dem Frachtführer zu melden. Bei fristgerecht erhobener und berechtigter Mängelrüge verpflichten wir uns zu kostenlosen Ersatzlieferung (einschließlich Transport und Verpackung). Alle darüber hinausgehenden Ansprüche des Käufers, insbesondere auf Wandelung, Preisminderung oder Schadenersatz sind ausgeschlossen. Fehlerhafte Ware ist vom Käufer Zug um Zug gegen Erhalt der Ersatzlieferung zurückzugeben. Auch berechtigte und von uns anerkannte Gewährleistungsansprüche berechtigen den Käufer nicht, fällige Zahlungen zurückzuhalten. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine Montage-/Remontagekosten ohne vorherige Absprache mit der Geschäftsleitung übernommen werden.

 

    1. Finanzielle Situation des Bestellers:

Wir sind berechtigt, die Bonität des Käufers im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bzw. im Zeitpunkt der Kaufanfrage zu überprüfen.

 

Der Käufer stimmt zu diesem Zweck zu, dass seine Stammdaten und sein Geburtsdatum an die Warenkreditevidenz des Kreditschutzverbands von 1870, 1120 Wien, Wagenseilgasse 7 (DVR 3003908) oder an einen anderen behördlich befugten Kreditschutzverband übermittelt werden. Der Kunde kann die Zustimmung zur Übermittlung der Daten jederzeit widerrufen. Werden uns nach Annahme einer Bestellung Umstände bekannt, die an der Zahlungsfähigkeit oder auch nur an der Bonität des Bestellers Zweifel aufkommen lassen, sind wir nach unserer Wahl berechtigt, entweder vom Besteller Vorauszahlung zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten. In letzterem Fall sind Schadenersatzansprüche wechselseitig ausgeschlossen.



    1. Rücksendungen können nur nach vorheriger Absprache und Freigabe durch den zuständigen Pamalux-Sachbearbeiter angenommen werden. Dieser lässt Ihnen den für die korrekte und rasche Bearbeitung der Retoure notwendigen Retourwarenrücksendeschein zukommen. Die Rücknahme ist nur in kompletten Originalverpackungseinheiten möglich. Die Ware muss sich in wiederverkaufsfähigem Zustand (unverschmutzt und unbeschädigt) befinden. Die Ware ist mit unserem Retourwarenrücksendeschein frei an folgende Adresse zu senden: Pamalux Leuchten HandelsgmbH, Pfongau West 1, A -5202 Neumarkt. Für alle retounierten Artikel verrechnen wir Ihnen 30% vom Nettowert als Bearbeitungskosten. Sonderartikel und speziell für Sie angefertigte Artikel können wir leider nicht zurücknehmen. Fehllieferungen, die durch unser Verschulden entstanden sind, werden auf unsere Kosten und ohne Bearbeitungskosten durch den von uns beauftragten Spediteur abgeholt. Reklamationen können nur innerhalb von 8 Tagen ab Lieferung anerkannt werden. Zu spät reklamierte Ware kann nicht kostenlos ausgetauscht werden. Transportschäden müssen innerhalb von 2 – 3 Werktagen gemeldet werden, ansonsten gilt die Ware als einwandfrei übernommen.



    1. Erfüllungsort, Zahlungsort u. Gerichtsstand ist Neumarkt am Wallersee – Österreich.



    1. Datenschutzerklärung Der Besteller ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen, die Anmeldung zu dem E-Mail-Benachrichtigungsdienst, erforderlichen personenbezogenen Daten durch Pamalux Leuchten ausführlich über diesen Link zum Datenschutz über den Inhalt des Datenschutzes informiert. Der Besteller stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Er kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft die Einwilligung widerrufen.
Zurück Button
loginbutton
Händlerbereich
Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten.
Weitere Informationen